2. Essener GFK Tag

 

2. Essener GFK Tag

Der GFK Tag wird ausgerichtet vom GFK-Netzwerk Rhein-Ruhr in Kooperation mit dem 
D-A-CH Verein deutsch sprechender Gruppen für Gewaltfreie Kommunikation e.V.

---

am 5. November 2016

Referenten des GFK-Netzwerks Rhein-Ruhr

im Haus Fuhr,

Heckstraße 16, 45239 Essen (Eingang über die große Treppe).

Struktur des Tages:

Einlass:          9:00 Uhr

Beginn:           9:30 Uhr

Mittagspause: 12:30 – 13:30 Uhr

Ende:             17:00 Uhr

Während der Mittagspause finden Sie fußläufig Möglichkeiten sich zu verpflegen. Für Kaffee, Tee und Wasser ist während des Workshops auf Spendenbasis gesorgt.

An diesem Tag werden je drei parallele Angebote vormittags und nachmittags stattfinden.

Die Workshops dauern etwa 90 Minuten. Der Kinderworkshop findet ganztägig, unterbrochen von den Pausen, statt. Ebenso gibt es ganztägig die Möglichkeit sich auf unserer “Empathie-Tankstelle” einfühlend zuhören zu lassen.

Anmeldungsdetails

Aufgrund der Räumlichkeiten planen wir eine Teilnehmerzahl von 50 Personen. Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Möglichkeit der Teilnahme.

Die Reservierungsgebühr für den Tag beträgt EUR 30,00 pro Erwachsener.

Bankverbindung:

D-A-CH für GFK e. V.
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE56 4306 0967 7005 9577 00

Hier können Sie sich anmelden.

Bitte teilen Sie uns via unserem Kontaktformular mit, sofern Sie mit Kind teilnehmen werden, wie alt ihr Kind ist, mit. Das erleichtert uns die Planung des Seminars.
Herzlichen Dank.

Nach Eingang Ihrer E-Mail erhalten Sie eine Bestätigung mit den Details zu der Teilnahme am GFK Tag.

---

GFK, was ist das?

* Ruth Wallmeroth *

In diesem Workshop stelle ich Ihnen die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B Rosenberg vor.

Für mich ist sie ein wunderbarer Zugang zu Lebendigkeit, Leichtigkeit, Herzensverbindung, Selbstliebe und Mitgefühl.

Ich freue mich, wenn der „ Funke“ überspringt.

Körper und GFK

* Ruth Wallmeroth *

Körperliche und emotionale Regungen gehören in einen Wirkzusammenhang. Diesen bewusst erleben, ist zentrales Anliegen meines Workshops.

Die Wahrnehmung meiner Körperempfindung schenkt mir Klarheit über mein momentanes Gefühl. Mein Gefühl möchte mich auf meine Bedürfnisse aufmerksam machen und mich unterstützen für ihre Erfüllung in Handlung zu gehen. Für mich ist ein wertschätzender Umgang mit meinem Körper der Schlüssel zur Erfüllung meiner Bedürfnisse.

Kinder einfühlend ins Leben begleiten

* Karin Kümmerlein *

Ein dialogischer workshop für Eltern über Autonomie und persönliche Grenzen und über einen dritten Weg zwischen „Druck“ und „grenzenloser Freizügigkeit“. Wir reden miteinander und experimentieren mit kleinen Übungen, die auch zu Hause in der Familie fortgesetzt werden können.

Der Dialog als Einübung in eine  empathische Haltung

* Karin Kümmerlein *

Eltern sein hat viel mit Experimentieren zu tun. In einer Dialogrunde lässt sich Lebendigkeit, Perspektivwechsel,  Selbstreflexion als Schlüssel zur Bewältigung von Problemen erleben. Wir spüren am eigenen Leib, wie sich Empathie anfühlt, die mir entgegengebracht wird und die ich ausstrahle. Auch die Dialogfähigkeiten können ins Familienleben „mitgenommen“ werden.

Das Geschenk der Empathie

* Ursula Kanacher-Schwiderowski * CNVC-zertifiziert

 „Was ich in meinem Leben will, ist Einfühlsamkeit, eine Fluss zwischen mir und anderen, der auf gegenseitigem Geben von Herzen beruht.“ – Marshall B. Rosenberg –

Empathie in der Familie, in der Schule, im Business… Empathie -so scheint’s- ist „in“. Was ist überhaupt Empathie? Und wie geht das: empathisch sein? Und warum ist Empathie ein Geschenk? Mit diesen Fragen beschäftigen wir uns anhand von praktischen Übungen.

Das Fremde in uns

* Soheila Bahadori *

In diesem Workshop werden wir den Herausforderungen im täglichen Leben als
Erdenbürger nachspüren.

Wo habe ich Bilder von anderen Personen, die mich, vielleicht sogar unbewusst, beeinflussen? Was sind Schwierigkeiten und Herausforderungen von Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen und wie kann ich durch die Gewaltfreie Kommunikation einen anderen Ein-Blick erhalten?

Durch Übungen und Erfahrungsaustausch werden wir versuchen uns für die jeweils andere Seite, für ihre Strategien, Werte und Beurteilungen zu sensibilisieren.

Empathie-Tankstelle

* Ursula Kanacher-Schwiderowski & Soheila Bahadori *

Die Empathie-Tankstelle ist ein Angebot für diejenigen, die etwas unter vier Augen aussprechen möchten, ein offenes Ohr brauchen, weil sie gerade etwas beschäftigt. Vielleicht ist es Ärger oder ein Thema, was gerade jetzt berührt oder noch nachwirkt. In der Empathie-Tankstelle gibt es jeweils eine Trainerin, die für ca. 20 Minuten einfach da ist und zuhört, was gerade im anderen lebendig ist.

GFK für Kinder

* Anita Vorderwülbecke & Karl Gössling *

Kinder ab 6 Jahren (ab 4 Jahren mit Begleitperson) sind beim GFK Tag willkommen und haben eine eigenes Angebot:

Mit Turnübungen, Körperspielen und Schauspielen sowie mit verschiedenen weiteren Übungen werden wir Körpererfahrungen erleben, wahrnehmen, Gefühle und Bedürfnisse benennen und erraten …

Da wir mit Partnern spielen und arbeiten gehen wir besonders auf Empathie für sich selbst aber auch für das Gegenüber ein.

Wir stellen die Bedürfnisse rund um Vertrauen in den Mittelpunkt. Mit kleinen Mutproben sehen wir wie Vertrauen entsteht. In dem Workshop möchten wir den Kindern vermitteln, dass es gut ist seine Grenzen zu erkennen und benennen.

Die Übungen finden auf Judomatten statt.
Für die Übungen benötigen die Kinder ein Badetuch und ein Tuch für eine Augenbinde.

Als Kleidung für die Kinder bitte einen Sportanzug -möglichst ohne Reißverschluss und Knöpfe- oder einen Judoanzug mitbringen.

---

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Das GFK-Netzwerk Rhein-Ruhr

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://gewaltfrei-rheinruhr.de/2-essener-gfk-tag/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.