Birkenstraße 17, 59909 Bestwig
02905-749
info@gewaltfrei-rheinruhr.de

Zahlweise “Suspended Seminar”

Zahlweise “Suspended Seminar”

Photo by Jessica Lewis on Unsplash

Bei jedem einzelnem unserer Seminare und Workshops ringen wir damit, eine angemessene Preisgestaltung zu finden, die einerseits unseren Einsatz (Vorbereitungszeit, Angebotszeit,  aber auch Fort- und Weiterbildungen) berücksichtigt und die gleichzeitig möglichst vielen Menschen ermöglicht, die Welt der gewaltfreien Kommunikation kennen und lieben zu lernen oder weitere Entdeckungstouren in die GFK-Welt zu unternehmen.

Wir haben bereits mehrere Möglichkeiten (niedrigpreisig für alle, Zurückzahlungsoptionen für Bedürftige, höherpreisige Seminare) ausprobiert. Dieses Mal möchten wir analog zur Initiative „Suspended Coffee“ (aufgeschobener Kaffee) agieren:

Bei dieser Initiative, die ursprünglich aus dem englischsprachigen Raum kommt, kann man in vielen Cafés zwei Kaffee bezahlen, obgleich man nur einen trinken möchte. Die zu viel bezahlten Kaffee werden transparent vermerkt, und Bedürftige können in dem Café einen bereits bezahlten Kaffee kostenlos konsumieren. Für mehr Informationen können Sie unter folgendem externen Link  weiter lesen https://www.focus.de/finanzen/news/aufgeschobener-kaffee-zwei-bezahlen-einen-trinken-wie-sie-beim-naechsten-cafe-besuch-etwas-gutes-tun-koennen_id_8587386.html.

Wer also in der Lage ist, mehr als den genannten Seminarpreis zu zahlen, kann andere Menschen unterstützen, denen es schwer fällt, die gesamte Gebühr aufzubringen.

Menschen, die hingegen Schwierigkeiten haben, den vollen Seminarpreis zu zahlen, möchten wir bitten, sich an uns zu wenden. Wir sind optimistisch, dass wir gemeinsame Lösungen (wie „Suspended Seminar“*) finden, die dazu führen werden, dass die höheren Kosten kein Ausschlusskriterium sind.

Falls das gespendete Geld bei dem Seminar nicht gebraucht wird, sammeln wir es auf unserem Konto bei gewaltfrei-Dach und stellen es bei den nächsten Seminaren zur Verfügung. Es handelt sich also bei dem freiwillig zu viel gezahlten Geld um Spenden, die Bedürftigen zu 100% zu Gute kommen wird.

Die Spendensumme wird für alle einsehbar transparent auf der Webseite dargestellt (Suspended Seminar).
Bis zur Veranstaltung wird eine Aktualisierung in wöchentlichen Abständen angestrebt. Nach der Veranstaltung wird nochmals transparent abrechnet und auf unserer Webseite der Schlussstand veröffentlicht.

 

*1) In der Beschreibung sind wir aktuell (Jan 2022) etwas vage, da wir noch nicht abschätzen können, inwieweit das Angebot „Suspended Seminar“ genutzt werden wird (sowohl als Spender*in als auch als Nutzer*in).